on on on
Wettbewerbe

Nominierungen stehen fest

Am 14. März werden die Gewinner des „Internorga Zukunftspreises 2019“ feierlich gekürt. Die Nominierungen stehen nun fest.

Wer auf der Shortlist des Internorga Zukunftspreises steht, hat die Jury mit einer innovativen Nachhaltigkeitsstrategie, hoher Effizienz und verantwortungsvollem Handeln überzeugt. Aus zahlreichen Bewerbungen haben die Experten nun drei Finalisten in den Kategorien „Trendsetter Produkt Nahrungsmittel & Getränke“, „Trendsetter Produkt Technik & Ausstattung“ sowie „Trendsetter Unternehmen Gastronomie & Hotellerie“ ausgewählt.
Traditionell ehrt die Internorga am Vorabend des fünftägigen Branchentreffs herausragende Akteure des Außer-Haus-Markts, die mit innovativen Konzepten und Ideen neue Standards definieren. Zahlreiche engagierte Unternehmen haben sich 2019 für den herausragenden Branchen-Award beworben. Die Gewinner werden im Rahmen einer feierlichen Abendveranstaltung am Donnerstag, den 14. März 2019 gekürt.
Die Nominierungen
In der Kategorie „Trendsetter Produkt Nahrungsmittel & Getränke“:

Bonduelle Deutschland GmbH
Demeter Felderzeugnisse GmbH
Moin bio Backwaren GmbH
In der Kategorie „Trendsetter Produkt Technik & Ausstattung“:
GWW Gemeinnützige Werkstätten und Wohnstätten GmbH
Kayo & Kato GmbH
WMF Group GmbH
In der Kategorie „Trendsetter Unternehmen Gastronomie & Hotellerie“:
Kuratorium Wiener Pensionisten-Wohnhäuser
Labonca Biohof GmbH
Schloss Fleesensee

Wettbewerb

Marktplatz Digital

Das könnte Sie auch interessieren