on on on
(Foto: pixabay.com)
Marktforschung

Brot & Brötchen im Aufwind

Der Lebensmitteleinzelhandel erwirtschaftete mit dieser Warengruppe zum zweiten Mal in Folge ein deutliches Plus. Einen Rückgang melden allerdings die Discounter.

Wie die Lebensmittel-Rundschau mit Berufung auf das Markrtforschungsinstitut IRI meldet, wurde in den zwölf Monaten bis Juni 2021 der Umsatz mit Brot und Brötchen im LEH um 2,7% auf nun 2,6 Mrd. Euro gesteigert. Schon im Berichtsjahr davor wurde ein Zuwachs von 4,9% konstatiert.
Toastbrot unangefochten vorne
Haupttreiber dieser Entwicklung sind die Aufbackwaren (+12,3%), Brötchen (+18,6%) sowie das nach wie vor umsatzstärkste Segment Toastbrot (+2,6%), das allein für mehr als zwei Drittel des Umsatzes im LEH steht.
Während der Umsatz in Verbrauchermärkten (mit mehr als 800 qm Fläche) und im traditionellen LEH wuchs, mussten die Discounter erstaunlicherweise einen Rückgang von 1,7% verkraften. Als Trendthemen werden im LEH weiterhin proteinreiche Produkte, Low Carb und Bio registriert.

Marktforschung

Marktplatz Digital

Das könnte Sie auch interessieren