on on on
Messen

Südback: Saubere Sache

Hygiene spielt auf der Fachmesse eine große Rolle: Hier wird gezeigt, wie Reinigung im Bäcker- und Konditorenhandwerk effizient und wirtschaftlich realisiert werden kann.

Hygiene spielt auf der Fachmesse eine große Rolle: Hier wird gezeigt, wie Reinigung im Bäcker- und Konditorenhandwerk effizient und wirtschaftlich realisiert werden kann. In den vergangenen Jahren sind die Hygieneanforderungen, nicht zuletzt im Lebensmittelbereich, ständig gestiegen – die Erfüllung von Industriestandards wie IFS und Hygienekonzepte nach HACCP stellen das Bäcker- und Konditorenhandwerk vor Herausforderungen. Hier bietet die Südback in Stuttgart Unterstützung in Form von geballter Kompetenz der Aussteller im Dienst der sauberen Sache.

Modernste Technologien werden präsentiert
Vom 22. bis 25. Oktober 2011 stellen sie in den Hallen der Messe Stuttgart ihre Neuheiten vor. Darunter Verfahren zur Reinigung und Desinfektion der Anlagen sowie Methoden, wie Kisten, Bleche und Backformen maschinell in kürzester Zeit blitzsauber gewaschen sind. Sie bieten Systeme für lückenlose Personalhygiene, Reinigungstechnik und -mittel für jeden Zweck, aber auch Dienstleistungen rund um das Thema an.

„Green Cleaning": Nicht überall ist Chemie notwendig
Auf der Südback finden sich viele Strategien, wie sich die Betriebe kostengünstiger und besser sauber halten lassen. Manche Reinigungsverfahren kommen mittlerweile ganz ohne Chemie aus, sondern reinigen z.B. mit Dampf. Immer weniger Chemie, Wasser und Energie verbrauchen etwa die Spülmaschinen von Hobart. Der Hersteller für Spültechnik stellt zahlreiche Innovationen in Stuttgart vor. Auch der BÄKO-Technik- und Verpackungsbereich steht stark im Zeichen konzeptioneller Problemlösungen, denn aus dem BÄKO-line-Sortiment gibt es interessante Angebote und Neuigkeiten. Die bewährte Spülmaschine „BÄKO-line all in" wird zur Messe in einer Sonderausstattungsvariante mit drei Jahren Garantie, einer kostenlosen Wartung nach Ablauf der Gewährleistungsfrist, einem zusätzlichen Universalkorb und einem Renosan-Reinigungsstarterset angeboten.

Versteckte Risiken erkennen
„Wer vernünftige Reinigungsmittel verwendet, spart Zeit und Kosten", sagt Renosan-Geschäftsführer Florian Schmid. Beliebige Putzmittel zu verwenden, berge manchmal ungeahnte Risiken. So könnten etwa Schäden am Backblech durch zu aggressive Substanzen entstehen. „Dadurch lösen sich beim Backen Aluminiumoxide aus der Oberfläche, die auf diesem Weg in die Backwaren gelangen", so Schmid. Renosan wird auf der Messe durchdachte Konzepte für jede Anwendung und Betriebsgröße anbieten, bis hin zum kompletten Hygienemanagement.
Bergen von Backblechen Herr werden lässt sich dagegen etwa mit dem „BRM de luxe", einem Modell, das Riehle Maschinenbau auf die Fachmesse mitbringen wird und das bis zu 100 Bleche in sieben Minuten hygienisch putzt und fettet.

Südback

Marktplatz Digital

Das könnte Sie auch interessieren