on on on
Marktforschung

Weniger im Handwerk Beschäftigte

...aber mehr Umsatz: 1,1% Zuwachs im Lebensmittelgewerbe 2015 – diese Zahl hat jetzt das Statistische Bundesamt veröffentlicht. Insgesamt gab es im Handwerk 2015 rund 2,1% mehr Umsätze.

Die im Rahmen der Umsatzsteuervoranmeldung gemeldeten Umsätze im zulassungspflichtigen Handwerk sind 2015 um 2,1% gegenüber dem Jahr 2014 gestiegen. Dies teilt das Statistische Bundesamt (Destatis) anhand vorläufiger Ergebnisse mit. Die jahresdurchschnittliche Zahl der im zulassungspflichtigen Handwerk Beschäftigten sank im Vergleich zum Vorjahr um 0,4%. In sechs der sieben Gewerbegruppen des zulassungspflichtigen Handwerks wurden 2015 höhere Umsätze als im Jahr 2014 gemeldet.
Die größten Umsatzzuwächse gab es im Kraftfahrzeuggewerbe (+ 6,0%). Demgegenüber sanken die Umsätze im Bauhauptgewerbe um 0,7%. Im Lebensmittelgewerbe konnte eine Zunahme von 1,1% verzeichnet werden. Die jahresdurchschnittliche Zahl der Beschäftigten stieg im Jahr 2015 nur im Gesundheitsgewerbe (+ 1,2% gegenüber dem Vorjahr). Die Lebensmittelgewerke sind hier mit einer leichten Abnahme von 0,5% vertreten.

Studie

Marktplatz Digital

Das könnte Sie auch interessieren