on on on
Das IFH Köln erforscht die Auswirkungen der Corona-Krise auf den Handel. (Foto: paulbr75/pixabay 2017)
Marktforschung

Verantwortungsvolles Handeln honoriert

Das IFH Köln untersucht mit einer Befragung, inwiefern Konsumenten verantwortungsvolles Handeln in der Handelsbranche honorieren.

Das IFH Köln hat die gesellschaftliche Rolle der Handelsunternehmen in der Corona-Krise untersucht. Die Konsumenten schreiben den Ergebnisse nach dem Handel eine große Verantwortung zu und honorieren verantwortungsvolles Handeln.
Die Zahlen
Eine Mehrheit von 65% der Befragten sind der Meinung, dass Handelsunternehmen in der Coronakrise eine große Verantwortung übernehmen. 42% der befragten Konsumenten geben an, verantwortungsloses Agieren von Unternehmen in der Krise später mit Konsequenzen zu strafen und das Unternehmen zu meiden. Während Konsumenten über 70 Jahren (57%) hier besonders abstrafend reagieren, zeigen die 30 bis 49 Jährigen (35%) ein weniger konsequentes Verhalten in der Zeit nach der Krise. 69% der Befragten gaben an, geplante Anschaffungen bewusst auf die Zeit nach der Krise zu verschieben. Hier herrscht über die unterschiedlichen Altersgruppen hinweg nahezu Einigkeit.

Marktforschung

Marktplatz Digital

Das könnte Sie auch interessieren