on on on
Verleihung des Ehrenzeichens an den Minister für Wirtschaft, Energie, Industrie, Mittelstand und Handwerk Garrelt Duin (m.), durch WHKT-Präsident Hans Hund (r.) und WHKT-Hauptgeschäftsführer Reiner Nolten.
Hans Hund betonte, der Grund für die Auszeichnung sei Duins Zuwendung zum Handwerk und sein besonderes Bemühen um das Handwerk. Er sei der erste Handwerksminister in der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland und habe eben diese Funktion mit Leben erfüllt, indem er eine Präsenz im Handwerk gezeigt habe, wie kein Wirtschaftsminister vor ihm, so Hans Hund. Durch diese besondere Aufmerksamkeit habe Duin dazu beigetragen, dass das gesamte Ministerium, unterstützt durch einen kongenialen Staatssekretär, Dr. Günther Horzetzky, das Thema Handwerk in den Fokus genommen habe. 
Branche aktuell

Ehrenzeichen für Handwerksminister Duin

Im Rahmen der Frühjahrs-Vollversammlung Westdeutschen Handwerkskammertages (WHKT) hat Präsident Hans Hund vergangene Woche den nordrhein-westfälischen Handwerksminister Garrelt Duin mit dem Ehrenzeichen ausgezeichnet.

Hans Hund betonte, der Grund für die Auszeichnung sei Duins Zuwendung zum Handwerk und sein besonderes Bemühen um das Handwerk. Er sei der erste Handwerksminister in der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland und habe eben diese Funktion mit Leben erfüllt, indem er eine Präsenz im Handwerk gezeigt habe, wie kein Wirtschaftsminister vor ihm, so Hans Hund. Durch diese besondere Aufmerksamkeit habe Duin dazu beigetragen, dass das gesamte Ministerium, unterstützt durch einen kongenialen Staatssekretär, Dr. Günther Horzetzky, das Thema Handwerk in den Fokus genommen habe. 

Handwerkskammer

Mehr zum Unternehmen

Marktplatz Digital

Das könnte Sie auch interessieren