on on on
Die Backfluencer (v.l.: Alina Martynenka, Julien Strittmatter, Miriam Schmid, Paul Süpke, Ricardo Fischer und Susanna Rupp) spielen für die Kommunikation in den sozialen Medien eine große Rolle. Sie begeistern mit Leidenschaft und Liebe zum Bäckerhandwerk die potenziellen Nachwuchskräfte. (Foto: Zentralverband)
Zentralverband

Starke Einheit für Nachwuchs

Der Zentralverband des Deutschen Bäckerhandwerks und der Fördererkreis aus der Zulieferindustrie setzen ihre erfolgreiche Arbeit fort. Die Nachwuchs- und Fachkräftesicherung hat eine hohe Priorität.

Die Kampagne „Back Dir Deine Zukunft“ wird auch in Zukunft für starke Impulse in der Nachwuchs- und Fachkräftesuche im Bäckerhandwerk sorgen. Michael Wippler, Präsident des Zentralverbandes des Deutschen Bäckerhandwerks, freut es sehr, dass langjährige Förderer aus der Zulieferindustrieweiterhin an der Seite der Innungsbäcker stehen“. Wippler weiter: „Der Fachkräfte- und Nachwuchsmangel im Bäckerhandwerk gehört schließlich zu den größten Herausforderungen. Der Kampf um die besten Köpfe ist in vollem Gange. Junge Menschen für das backende Handwerk zu gewinnen, kann nur mit vereinten Kräften gelingen“.

Fokus auf Karrierechancen, Kreativität und Vielfalt

Die Strategie zur Fortentwicklung der erfolgreichen Kampagne „Back dir deine Zukunft“ stellte die Werbegemeinschaft des Deutschen Bäckerhandwerks auf dem jüngsten Förderertreffen vor. Unterstützt wurde sie hierbei von der Social-Media-Agentur BuddyBrand aus Berlin. Zukünftig wird der Fokus auf Karrierechancen, Kreativität und Vielfalt der Berufsbilder liegen, um Auszubildende und Quereinsteiger für das Bäckerhandwerk zu gewinnen. Dabei wird noch stärker auf die Backfluencer, also junge talentierte Nachwuchskräfte aus dem Bäckerhandwerk, gesetzt, die den Jugendlichen über die Social-Media-Kanäle authentische Einblicke in ihre Berufsbilder geben und so als Vorbilder und Botschafter innerhalb der Zielgruppe wirken. So wird die Kampagne nicht nur auf Instagram und Facebook, sondern künftig auch auf der Plattform TikTok präsent sein.

Weiter vorangetrieben wird auch das Thema Digitalisierung im Bäckerhandwerk: Geplant ist die Neustrukturierung der Website bddz.de, die Erweiterung der erfolgreichen Berichtsheft-App für Azubis und ein Update des Stellenfinders für eine erleichterte Vermittlung von Azubis. Beabsichtigt ist darüber hinaus die Kampagne neben der klassischen Nachwuchsgewinnung auf den Bereich Fachkräfte- und Mitarbeitersuche auszuweiten.

BäckerBäckerjugendNachwuchsNachwuchskampagneZentralverband

Mehr zum Unternehmen

Zentralverband des Deutschen Bäckerhandwerks

Neustädtische Kirchstrasse 7a
10117 Berlin
Deutschland

Marktplatz Digital

Das könnte Sie auch interessieren