on on on
Der Zacharias-Preis: Bewerbungsrunde 2021 ist gestartet. (Bild: CSM)
Wettbewerbe

Jetzt für den Zacharias-Preis bewerben!

Er ist einer der renommiertesten Branchenauszeichnungen des Bäckerhandwerks: der Zacharias-Preis. Noch bis zum 31. Mai können Handwerksbäcker und Konditoren die Chance nutzen und am Wettbewerb teilnehmen.

Mit ihm werden jedes Jahr Backbetriebe geehrt, die sich mit kreativen Marketingideen sowie engagierter Presse- und Öffentlichkeitsarbeit in besonderer Weise um das Image handwerklich hergestellter Backwaren verdient gemacht haben. Nach vielen beeindruckenden Bewerbungen aus den vergangenen Jahren geht der Wettbewerb nun in die nächste Runde. Ab sofort können Handwerksbäcker und Konditoren die Chance nutzen und sich mit ihren zukunftsweisenden Vermarktungs- und PR-Konzepten für den Zacharias-Preis 2021 bewerben. Einsendeschluss für die Bewerbungsunterlagen ist der 31. Mai 2021.
Motivierende Ehrung & mediale Präsenz
Bewerben lohnt sich: Die drei besten Backbetriebe, Konditoreien, Innungen oder Verbände werden im Herbst mit der Bronze-Statue „Zacharias-Preis 2021“ und einer entsprechenden Urkunde ausgezeichnet. Der Preis bedeutet eine motivierende Ehrung für das Unternehmen und sein Team. Die mediale Präsenz sorgt darüber hinaus für öffentliche Wahrnehmung und Imagegewinn bei den Siegern. Grundlage jeder Bewerbung ist der Bewerbungsbogen, der unter www.zacharias-preis.de zum Herunterladen bereitsteht. Zusätzlich sollten die Bewerber in einer Bewerbungsmappe zeigen, mit welchen neuen, herausragenden Aktivitäten sie sich in der Saison 2020/21 für handwerkliche Backwaren engagiert haben und welche Erfolge sie verbuchen konnten. Die Bewertung der Einsendungen erfolgt durch eine Fachjury.

CSM

Mehr zum Unternehmen

Marktplatz Digital

Das könnte Sie auch interessieren