on on on
Verbände

Hunger nach Gerechtigkeit

Gemeinsam mit dem Landesinnungsverband Saxonia des Bäckerhandwerks Sachsen startet die Diakonie Sachsen die 25. Aktion „Stollenpfennig“. Deren Erlös kommt Brot für die Welt zugute.

Der Startschuss der 25. Auflage ist die Eröffnungsveranstaltung am 29. November 2018, 14 Uhr in der C.F. Rolle GmbH Mühle in Waldkirchen/Erzgebirge Zschopenthal 15, 09437 Grünhainichen. Landesobermeister Roland Ermer und Diakoniechef Dietrich Bauer übergeben dort einen symbolischen Stollenpfennig an die Sozialtherapeutische Wohnstätte „Haus Weitblick“ aus Flöha. Neben einem Vertreter des Stollenverbandes Erzgebirge wird auch Firmeninhaber Thomas Rolle das Wort ergreifen und einen Einblick in die Arbeit des traditionsreichen Mühlenunternehmens mit seinem großen Bio-Sortiment geben.
Spendendosen zugunsten von Brot für die Welt
Jedes Jahr im Advent stehen in sächsischen Bäckereien die Spendendosen der Aktion „Stollenpfennig“. Dort können Kunden in der Adventszeit das Wechselgeld vom Kauf des Stollens und anderer Backwaren spenden. In diesem Jahr beteiligen sich knapp 560 Bäckereien an der Sammelaktion. In den Hauptgeschäften und Filialen stehen gut 1.400 Spendendosen. 2017 kamen zugunsten von Brot für die Welt knapp über 30.000 Euro zusammen. Die Spendenaktion steht in diesem Jahr unter dem Titel „Hunger nach Gerechtigkeit“.

Brot

Mehr zum Unternehmen

Landesinnungsverband Saxonia

Hohe Straße 22
1069 Dresden
Deutschland

Marktplatz Digital

Das könnte Sie auch interessieren