on on on
Schüler der Akademie Deutsches Bäckerhandwerk Südwest e.V., Standort Stuttgart, mit der Ausrollmaschine. (Foto: Fritsch)
Unternehmen

Unterstützung in Fortbildung

Das Unternehmen Fritsch Group unterstützt mit Kommissionsmaschinen Schulungseinrichtungen und überlässt nun Ausrollmaschinen diesen Schulen und Einrichtungen unentgeltlich.

Seit vielen Jahren stehen zahlreiche „Fritsch Rollfix“ auf Kommission in Berufsschulen, an unterschiedlichen Standorten der Akademie des Deutschen Backhandwerks sowie bei zahlreichen Kooperationspartnern der Backbranche. Insgesamt kommen Kommissionsmaschinen aus dem Unternehmen bei über 20 Einrichtungen in Deutschland, Österreich, Bulgarien und Polen zum Einsatz und werden insbesondere für Schulungszwecke des Bäckereinachwuchs eingesetzt. Die Fritsch-Geschäftsführung hat nun entschieden, diese Ausrollmaschinen den Schulen und Einrichtungen unentgeltlich zu überlassen. „Wir wissen die langjährige Zusammenarbeit mit den Schulen und Unternehmen zu schätzen. Eine fundierte Ausbildung des Bäckerhandwerks und die Zukunft der Branche liegen uns am Herzen. Alle Institutionen arbeiten schon viele Jahre mit den Fritsch-Maschinen auf Kommission. Darum haben wir beschlossen, unsere Maschinen den Schulen und Einrichtungen zu überlassen“, begründet Geschäftsführer Andreas Eyd die Entscheidung.
Beispiel aus Stuttgart
So durfte sich u.a. die Akademie Deutsches Bäckerhandwerk Südwest e.V. Standort Stuttgart über zwei „Fritsch Rollfix“ freuen.„Eine der Maschinen steht in unserer Konditorei und wird dort für die Herstellung süßer Leckereien sowohl mit den Azubis als auch mit den Meisterschülern verwendet. Die andere wird in unserer Lehrbackstube überwiegend für tourierte Teige oder das Ausrollen von Mürbeteigen verwendet;“ erzählt Schulleiter Tobias Pfaff.

Bäckerfachschule

Mehr zum Unternehmen

FRITSCH

Bahnhofstr. 27-31
97348 Markt Einersheim
Deutschland

Marktplatz Digital

Das könnte Sie auch interessieren