on on on
Die SHB Versicherung startet eine Kooperation mit Enzo. Kunden mit Wohngebäudeversicherung profitieren dadurch von einer smarten Erkennung von Leitungswasserschäden.
© SHB
Unternehmen

Schutz vor Leitungswasserschäden

Nach der erfolgreichen Einführung der neuen Wohngebäudeversicherung im Herbst 2023 erweitert die SHB Versicherung ihre strategische Ausrichtung und startet eine langfristige Kooperation mit Enzo.

Wie die SHB Allgemeine Versicherung VVaG mitteilt, wurde mit dem Technologie-Startup aus Heidelberg eine langfristige Kooperation zur Früherkennung von Leitungswasserschäden geschlossen. Damit hat die SHB Versicherung ihr Privatkundenangebot für die Wohngebäudeversicherung erneut überarbeitet und bietet im Rahmen der Versicherung ab sofort eine Früherkennung von Leitungswasserschäden an. Zukünftig kann jeder Kunde der SHB Versicherung auf den „one.drop Sensor“ von Enzo zurückgreifen. Die SHB übernimmt dabei alle anfallenden Kosten, um Kunden bei der Prävention vor Leitungswasserschäden zukünftig zu unterstützen. Nach Vertragsabschluss über die Homepage der SHB bekommt der Kunde im Rahmen der digitalen Kommunikation einen Link zugesandt, mit dem der Leckage-Sensor des Heidelberger Startups SafeHome GmbH angefordert werden kann. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, von weiteren individuellen Zusatzabsicherungen, wie der Absicherung der Haustechnik, der Photovoltaikanlagen sowie einer umfangreichen Elementarversicherung zu profitieren.

 

Smarter Sensor erkennt Leckagen

Der „one.drop Sensor“ von Enzo schützt das Zuhause seiner Kunden vor Leitungswasserschäden so einfach wie noch nie. Er misst den Wasserverbrauch, erkennt Muster und unterscheidet zwischen gewöhnlicher oder ungewöhnlicher Nutzung. Und so einfach geht´s: Der Versicherungsnehmer schließt ihn auf dem Hauptwasserrohr im Keller an. Dabei werden alle Rohrgrößen und -Materialien von Enzo unterstützt. Das All-in-One-Kit ist sofort nach Anbringung aktiv und schützt vor unangenehmen Wasserschäden im Haus. So kann der Sensor selbst das kleinste Leck identifizieren. Stimmt etwas nicht, erhält der Versicherungsnehmer der SHB direkt eine Meldung auf sein Mobiltelefon, was ihm eine schnelle Reaktion ermöglicht. Zudem wird dem Kunden, im Rahmen der Kooperation, auch die Hilfe von Spezialisten und Dienstleistern zur Leckageortung angeboten.

VersicherungVersicherungen

Mehr zum Unternehmen

SHB Allgemeine Versicherung VVaG

Josef-Albers-Str. 2
53639 Königswinter
Deutschland

Marktplatz Digital

Das könnte Sie auch interessieren