on on on
Mitglieder der VDB-Landesgruppe Sachsen/Thüringen verbrachten zwei erfahrungsreiche Tage zu Besuch bei der SchapfenMühle.
© SchapfenMühle
Unternehmen

Getreidespezialist als Exkursionsziel

Mitglieder der VDB-Landesgruppe Sachsen/Thüringen verbrachten zwei spannende Tage bei der SchapfenMühle. Die Besucher konnten sich über interessante Einblicke und vielfältige Produkte aus dem „CeralGran“-Sortiment freuen.

Am 3. und 4. Juni 2024 fand eine zweitägige Exkursion der Vereinigung der Backbranche (VDB), genauer der Landesgruppe Sachsen/Thüringen statt. Ausgangspunkt war die Akademie Deutsches Bäckerhandwerk Sachsen in Dresden, Ziel die SchapfenMühle in Dornstadt und Jungingen.

Die rund 30 Teilnehmer durften sich über geschmackliche Kreationen wie den „Schapfen UrLinsel-Hotdog“ als schwäbischen Snack freuen und lernten die Vorteile der Mühlenvormischung „Schapfen Ur Linsel“ kennen. Im Mittelpunkt des Besuchs stand das Sortiment „CeralGran Gepufft“ und „- Granulate“. „Es hat uns sehr gefreut, dass die Produkte großes Interesse an diesen besonderen Veredelungstechnologien geweckt haben. Auch die anschließende Gebäckpräsentation, gebacken mit den ‚CeralGran‘-Artikeln und weiteren Schapfen Mühlenvormischungen, kam bei den Besuchern sehr gut an“, berichtet Jürgen Ellerkamp, Leiter Geschäftsbereich Bäckergeschäft. „Dank der hervorragenden Verzehrsfrische, welche unsere ‚CeralGran‘-Range auf natürliche Weise bewirkt, konnten unsere Gäste das vorgestellte Brot mitnehmen und sich selbst von der Frischhaltung in den Folgetagen überzeugen“, ergänzt er. Die Besichtigung der Puffinganlage in Dornstadt rundete den Besuch ab.

 

Einblicke in die Produktion

Bei der anschließenden Mühlenbesichtigung mit Ralph Seibold, Geschäftsführer der SchapfenMühle, konnten die VDB-Mitglieder einen Blick in die Produktion werfen und den Mühlenturm besteigen – unvergessliche Aussicht inklusive. „Als Ulm ältestes, noch produzierendes Unternehmen konnten wir den Teilnehmern nicht nur ein spannendes und abwechslungsreiches Programm bieten, sondern ihnen auch die verschiedenen Produkte und Gebäcke sowie unseren schönen Standort in und um Ulm näherbringen. Vielen Dank an alle für dieses gelungene Event“, resümiert Ralph Seibold.

GetreideMühleSchapfenmühle

Mehr zum Unternehmen

Marktplatz Digital

Das könnte Sie auch interessieren