on on on
Die „Noordback“ von Schmees vermittelte Impulse für viele Bereiche des Bäckergeschäfts. (Foto: BÄKO-magazin)
Messen

Neuer Treffpunkt im Nordwesten

Mit der „Noordback“ hat Schmees Ladenbau auf den Ausfall vieler Messen reagiert und am Standort Lathen/Ems gemeinsam mit Partnern drei spannende und informative Tage inszeniert, die hohe Anziehungskraft entfalteten.

Der eigentlich für die Messepräsenz von Schmees auf den abgesagten Messen Internorga und Südback gestaltete Ladenausbau, der nach der Leitlinie „Tradition trifft Moderne – Ladenbau 4.0“ entwickelt wurde, kam so vom 20. bis 22. September doch noch zu seinem Recht und konnte darüber hinaus im Prozess erlebt werden. Denn dank der Beteiligung weiterer Firmenpartner konnten zahlreiche vernetzte Abläufe einer Bäckerfiliale live demonstriert und analysiert werden – Mehrwert war so garantiert.
Gemeinsamkeit betont
Das Messemotto „We Are Together!“ wurde gleich in mehrfacher Hinsicht mit Leben erfüllt, bot die „Noordback“ doch nicht nur vielseitige Informationsmöglichkeiten, sondern auch reichlich Gelegenheit zum Austausch mit den Repräsentanten der ausstellenden Unternehmen sowie mit den Branchenkollegen. Für das leibliche Wohl war ebenso wie für guten Kaffee der Kaffeerösterei Joliente und das „Feierabendbier“ bestens gesorgt.
Doch zuvor galt es eine Fülle von Informationen zu „verdauen“: Das begann nach der Begrüßung durch Inhaber Norbert Schmees mit einem Erntebericht 2020 und Neuigkeiten zu Trendprodukten (z.B. aus Dinkel) seitens Roland Mills United. BM Klaus Bünder und Peter Schmidt von der Großmühle leiteten dann nahtlos über zu Qualitätsaspekten der Langzeitteigführung. Albert und Carina Reiff, Inhaber des gleichnamigen Backofenbauers als Vertriebs- und Servicepartner von Wachtel, informierten über die von den Hildenern entwickelten Verfahren „Cool Rising“ und „Cool Rising Plus“ sowie die Vor- und Nachteile verschiedener Ofensysteme im Filialbetrieb.
Snacks „im Handumdrehen“
Snackfachberater Ole Kurth von Bedford nahm anschließend die Teilnehmer mit auf eine Reise durch aktuelle Trends im Mitnahmegeschäft. Er erläuterte, wie man eine zentrale oder dezentrale Snackproduktion jeweils bestmöglich aufstellt und demonstrierte anhand der beliebten Wraps, wie die Herstellung – mit selbst gebackenem Focacciaplatten sowie Premium-Schinken und -Wurst von Bedford – schnell und effizient gelingt.
Die Bedeutung der Digitalisierung und digital vernetzter Arbeitsabläufe für den Bäckereibetrieb demonstrierte Wilhelm Kunstleben (Kunstleben Consult & Control). Seine Plädoyers für den Einsatz von digitalen Systemen für Dokumentenmanagement, Werbung, Bestellwesen, Cashmanagement und Kassenverwaltung sowie die Preisauszeichnung stießen auf großes Interesse der Bäckereiinhaber. Vor allem die elektronischen Preisschilder, die dynamisch (u.a. mit Werbeclips) bespielt werden können, und der Kassierautomat erfreuten sich großer Nachfrage.
Digital und analog
Schließlich erfuhren die Teilnehmer, wie bei Schmees individuelle und flexible Ladenkonzepte entstehen und umgesetzt werden. Besonders eindrucksvoll wurde dies anhand von komplexen 3D-Animationen demonstriert, die es erlauben, einen kompletten virtuellen Laden – anhand ganz unterschiedlicher Gestaltungsideen realisiert – zu „durchwandern“. Einen „analogen“ Eindruck von den Möglichkeiten des emsländischen Ladenbauers vermittelten die angebotenen Betriebsführungen.
Viel positive Resonanz belohnte das Engagement der Hausmessemacher von Schmees, die Entscheider aus rund 35 Betrieben in Lathen begrüßen konnten – natürlich unter Einhaltung der Hygieneauflagen und nach persönlicher Anmeldung. Eine Neuauflage 2021 wird nicht ausgeschlossen.
Virtueller Messespaziergang
Der neue Schmees-Laden verbleibt in den hauseigenen Ausstellungsräumen und kann dort von Kunden auch weiterhin begutachtet werden; wer nicht vor Ort sein konnte/kann, findet auf der Website der „Noordback“ eine höchst attraktive Möglichkeit zur virtuellen Begehung mit einer Fülle zusätzlicher Informationen zu den Konzepten von Schmees und seinen Partnern. 

EDV

Mehr zum Unternehmen

WACHTEL GmbH

Hans-Sachs-Str. 2-6
40721 Hilden
Deutschland
https://www.wachtel.de/

Marktplatz Digital

Das könnte Sie auch interessieren