on on on
Messen

Inszenierung der Brotkultur

Auf der Südback in Stuttgart erleben die Fachbesucher vom 18. bis 21. Oktober, wie Bäcker und Konditoren Wettbewerbsvorteile auf- und ausbauen können: mit dem richtigen Konzept, der geeigneten Technik und der passenden Einrichtung.

Kundennähe, Vertrauen, Fachkompetenz – das sind die Stärken der Handwerksbäcker und Konditoren, die einen hohen Anteil am Geschäftserfolg der Betriebe haben. Und diese Merkmale der traditionellen Bäcker und Konditoren zeigen sich den Kunden bereits beim ersten Kontakt – sobald er den Laden betritt und die Einrichtung die Einkaufsatmosphäre prägt. „Die Chancen liegen in standortindividuellen Auftritten, die ein starkes Markenbild abgeben“, weiß Günter Muth, Marketing- und Vertriebsleiter bei Aichinger Ladenbau. Entscheidend dabei: Ehrlichkeit, Glaubwürdigkeit und Authentizität müssen für Kunden spürbar sein. Aichinger konzentriert sich dabei vor allem auf zwei Dinge: Fachkompetenz und emotionale Warenpräsentation. Das Standkonzept ist dabei auf die Kernbereiche Brot und Backen, Kaffee und Außer-Haus-Verzehr ausgerichtet. Im Mittelpunkt stehen dafür Flexibilität und der tageszeitliche Rhythmus im Verkauf.
Filiale auf Rädern
Selbst das Geschäft auf Rädern wird zum Erlebnis. Willkommen sind die rollenden Filialen vor allem dort, wo die Verkaufsmobile den Bäcker vor Ort ersetzen und die Bewohner aufgrund ihres Alters nicht mehr so beweglich sind. Aber auch auf dem Wochenmarkt oder als Frühstückslieferant für Firmen sind Verkaufsmobile gefragt. „Die Anforderungen an die Fahrzeuge werden immer anspruchsvoller“, sagt Dominik Bornhorst, Geschäftsführer von BSK Verkaufsmobile. 
Multifunktionale Einrichtung: Orientierung und Kühltechnik mit Design
Der Kunde soll schon beim Betreten des Ladens wissen, was er wo bekommt. Dasselbe gilt für Speisen und Snacks. Um dieses erweiterte Angebot richtig zu präsentieren und den damit geänderten Bewegungsablauf auch reibungslos zu gestalten, sei die Planung im Vorfeld immens wichtig. Besonders das Warenangebot in einem eigenen gekühlten SB-Bereich gewinnt an Bedeutung, auch durch die neue Verpackungsordnung und die Kennzeichnungspflicht für Zutaten. Hier sind gestalterisch ganz neue Lösungen gefragt. Die Kühltechnik soll in möglichst außergewöhnliches Design verpackt werden. Schweitzer Ladenbau stellt dazu seine Kühltheke und einen neuen Tiefkühlturm vor.

Südback

Marktplatz Digital

Das könnte Sie auch interessieren