on on on
Messen

Erfolgskonzepte für die backende Branche

Auf der Südback 2014 zeigen Aussteller Chancen und Strategien für die backende Branche – die Konzepte zielen dabei auf qualitativ hochwertige Rohstoffe, Regionalität und echtes Handwerk ab.

Vom 18. bis 21. Oktober stellen u.a. Anbieter von Rohstoffen und Backzutaten neue Produkte, raffinierte Rezeptideen und Vermarktungskonzepte vor, die Betrieben eine zukunftsfähige Produktion auf hohem Niveau ermöglichen. Dabei können die Fachbesucher aus dem Vollen schöpfen: Zum 25. Jubiläum der Südback haben sich bereits über 600 Aussteller angemeldet. Auch bei den Partnern der Messe Stuttgart, der BÄKO-Zentrale Süddeutschland, dem Landesinnungsverband für das Württembergische Bäckerhandwerk und dem Landesinnungsverband des Konditorenhandwerks Baden-Württemberg, wird das Thema Rohstoffe eine große Rolle spielen. In der Ideenbackstube der BÄKO zum Beispiel erwarten die Südback-Besucher neue und attraktive Anregungen für ein abwechslungsreiches Backwarensortiment.
Qualität und Premium-Strategie – das sind die Zauberworte, mit denen die Betriebe den Herausforderungen der backenden Branche erfolgreich begegnen können. Das sind oft vielversprechende Ansätze, um sich gegen die Billigkonkurrenz auf dem Markt zu behaupten. „Für hochwertige Ware mit besten Zutaten greift der Verbraucher auch gerne tiefer in den Geldbeutel“, sagt Stephan Schwind, Marketingleiter bei Ireks. Das zeige auch das wachsende Interesse an regionalen Produkten: Betriebe setzen vermehrt auf die Verwendung regionaler Mehle und heimischer Obstsorten.

Alle wichtigen Informationen zur Messe sind hier erhältlich.

Südback

Marktplatz Digital

Das könnte Sie auch interessieren