on on on
Das Ostergeschäft wird von vielen Bäckern und Konditoren stark durch das Anbieten von spezieller Saisonware genutzt. Die BÄKO-magazin-Umfrage ergab – die meisten Bäcker und Konditoren hatten zwischen einem und fünf dieser Artikel rund um die Osterzeit 2013 im Sortiment (42%).
© Das Ostergeschäft wird von vielen Bäckern und Konditoren stark durch das Anbieten von spezieller Saisonware genutzt. Die BÄKO-magazin-Umfrage ergab – die meisten Bäcker und Konditoren haben zwischen einem und fünf dieser Artikel rund um die Osterzeit im Sortiment (42%). Im Rahmen der Frage der Woche beantworteten 32% der Teilnehmer die Frage „Wie viele Saisonartikel bieten Sie speziell für Ostern an?" mit der Angabe von sechs bis zehn Artikeln, 16% haben sogar zwischen elf und 20 Artikel fürs Ostergeschäft parat und sogar noch 10% mehr als 20 Artikel. Dass gar keine Saisonartikel in den Filialen zu finden ist, scheint die Ausnahme zu sein: Keiner der Befragten bot seiner Kundschaft diesbezüglich gar nichts an. „Weizenwampe im Fokus" Die aktuelle Frage der Woche beschäftigt sich mit dem amerikanischen Beststeller „Weizenwampe", das den Konsum von Weizen für gefährlich einstuft – Bäcker und Konditoren tun gut daran, sich darüber näher zu informieren und das eigene Fachpersonal diesbezüglich zu schulen.
Marktforschung

Saisonware war Pflicht

Das Ostergeschäft wird von vielen Bäckern und Konditoren stark durch das Anbieten von spezieller Saisonware genutzt. Die BÄKO-magazin-Umfrage ergab – die meisten Bäcker und Konditoren hatten zwischen einem und fünf dieser Artikel rund um die Osterzeit 2013 im Sortiment (42%).

Das Ostergeschäft wird von vielen Bäckern und Konditoren stark durch das Anbieten von spezieller Saisonware genutzt. Die BÄKO-magazin-Umfrage ergab – die meisten Bäcker und Konditoren haben zwischen einem und fünf dieser Artikel rund um die Osterzeit im Sortiment (42%). Im Rahmen der Frage der Woche beantworteten 32% der Teilnehmer die Frage „Wie viele Saisonartikel bieten Sie speziell für Ostern an?" mit der Angabe von sechs bis zehn Artikeln, 16% haben sogar zwischen elf und 20 Artikel fürs Ostergeschäft parat und sogar noch 10% mehr als 20 Artikel. Dass gar keine Saisonartikel in den Filialen zu finden ist, scheint die Ausnahme zu sein: Keiner der Befragten bot seiner Kundschaft diesbezüglich gar nichts an.

„Weizenwampe im Fokus"
Die aktuelle Frage der Woche beschäftigt sich mit dem amerikanischen Beststeller „Weizenwampe", das den Konsum von Weizen für gefährlich einstuft – Bäcker und Konditoren tun gut daran, sich darüber näher zu informieren und das eigene Fachpersonal diesbezüglich zu schulen.

Frage der Woche

Marktplatz Digital

Das könnte Sie auch interessieren