on on on
Marktforschung

Höchste Zahlen seit 2002

Über 70% der Erwerbstätigen im Alter von 15 bis 64 Jahren waren 2018 in Deutschland in einem Normalarbeitsverhältnis angestellt. Das teilt das Statistische Bundesamt mit.

Laut einer Mitteilung des Statistischen Bundesamtes sind 70,3% der Kernerwerbstätigen (Erwerbstätige im Alter von 15 bis 64 Jahren) in einem Normalarbeitsverhältnis angestellt. Das bedeutet, dass das Arbeitsverhältnis sozialversicherungspflichtig, unbefristet mit mindestens 21 Wochenstunden und nicht in Zeitarbeit ist. Erstmals seit 2002 wurden die 70% damit wieder überstiegen. Der Tiefstand war 2007 mit 65,4%.
Weniger Selbstständige
Der Anteil an atypischer Beschäftigung ist seit 2007 zurückgegangen: von 22,6% auf 20,1% im Jahr 2018. Der Anteil der Selbstständigen ist von 11,1% auf 9,3% gesunken.

Marktforschung

Marktplatz Digital

Das könnte Sie auch interessieren