on on on
Vorfreude auf das Treffen mit Freunden bei einem Kaffee. (Foto: pexels/pixabay 2016)
Marktforschung

Auf einen Kaffee!

Kaffee ist unverzichtbar – das sagen 52,9% der deutschen Kaffeetrinker laut dem Kaffeereport 2021. Der Coffee-to-Go hat in der Pandemie an Bedeutung verloren; allerdings ist die Vorfreude groß, sich bei Lockerungen mit Freunden auf einen Kaffee zu treffen.

Für über die Hälfte der Deutschen ist Kaffee unverzichtbarer (52,9%) als ihr Smartphone (42,9%), Auto (36,3%) oder Sex (35,8%). So das Ergebnis der repräsentativen Umfrage (5.000 Befragte), die Tchibo zusammen mit brand eins und Statista für den Tchibo Kaffeereport 2021 durchgeführt hat. Kaffee über alles? Nicht ganz, denn den ersten Platz muss das beliebte Heißgetränk der „Familie“ lassen, auf die die Deutschen nicht verzichten möchten (58,9%). Wie passend, denn Schwerpunkt der über 100 Seiten umfassenden Jubiläumsausgabe des Kaffeereports 2021 ist „Zusammenhalt“.
Der Norden macht den Tassenrekord
Kaffee ist das Lieblingsgetränk der Deutschen und bleibt Spitzenreiter: 87,9% trinken ihn täglich – im Durchschnitt werden 3,2 Tassen am Tag getrunken, bzw. 166 Liter pro Jahr und pro Kopf. Dabei liegen Männer mit 3,4 Tassen vor Frauen mit 3,0 Tassen. 3,6 Tassen im Durchschnitt gönnen sich die Schleswig-Holsteiner, vor den Niedersachsen mit 3,5 Tassen und 3,4 Tassen in Hamburg. Die Bayern bilden mit 2,8 Tassen das Schlusslicht in der täglichen Menge im Bundesländervergleich.
Filterkaffee ist als Getränk nach wie vor am beliebtesten bei beiden Geschlechtern: 48,5% trinken ihn regelmäßig. Besonders groß sind die Unterschiede im regelmäßigen Genuss von Latte Macchiato (Frauen 24,0% vs. Männer 14,5%) und Espresso (Männer 17,7% vs. Frauen 14,1%).
Der Kaffee und die Pandemie
Zuhause: Im Lockdown hat sich der Kaffeekonsum verändert – in Menge, Ort und Art: Am häufigsten wurde mit 96,3% Kaffee zuhause getrunken (Vgl. 22,8% im Hotel oder Restaurant). Der Coffee-to-Go dagegen verlor an Bedeutung: 50,3% tranken ihn nie (Vergleich vor Lockdown 34,3%). Mehr als die Hälfte der Deutschen freut sich allerdings darauf, bei Lockerungen der Pandemie-Maßnahmen, sich mit Freunden auf einen Kaffee zu treffen, die sie lange nicht gesehen haben (54,3%).

Marktforschung

Marktplatz Digital

Das könnte Sie auch interessieren