on on on
Innungen

Zuwachs für BKV Nord

Wenn die Mitgliederversammlung des Bäckerinnungsverbands Niedersachsen/Bremen dem zustimmt, wird sich der Verband Ende des Jahres der Bäcker- und Konditoren-Vereinigung e.V. unter Geschäftsführung von Heinz Essel anschließen.

Im Fokus der Mitgliederversammlung der 1993 gegründeten BKV Nord in Neumünster standen die Präsentation, die ausgiebige Diskussion und der Beschluss über die Mitgliedschaft des Bäckerinnungsverbands Niedersachsen/Bremen im BKV. Seit Februar dieses Jahres hält sich Verbandsgeschäftsführer Heinz Essel einmal pro Woche in Hannover auf um dort nicht nur Verhandlungen über eine zielgerichtete Vereinigung zu führen, sondern vorrangig die dort angehäuften Probleme in den Griff zu bekommen.
Baustellen beseitigen
„Alles kommt auf den Prüfstand, auch wenn es hier und da im Ergebnis zu Verlusten kommen wird. Wir müssen was tun, sonst kollabieren die Probleme zum Ende des Jahres“, so die Einschätzung des LIV-Vorsitzenden Karl-Heinz Wohlgemuth aus Hannover. Zusammen mit GF Heinz Essel („Ich habe ein gutes Gefühl, dass wir das gemeinsam hinkriegen“) arbeitet er an einer neuen Struktur, unterstützt mit einem eingestellten Betriebsberater und Assistenten der Geschäftsführung. Bis Ende 2016 glaubt Essel alle Baustellen in Hannover beseitigt zu haben, um dann mit dem Votum der BKV-Mitglieder Nord die Mitgliedschaft Niedersachsen/Bremen besiegeln zu können. Das Mandat dazu wurde ihm einstimmig erteilt verbunden mit dem ausdrücklichen Hinweis, dass bei einem Zusammenschluss qualitativ an der Arbeit der BKV Nord nichts abbrechen wird.
Zu den derzeit 324 Mitgliedern aus vier Innungen der BKV Nord (LIV Schleswig-Holstein, LIV Mecklenburg-Vorpommern, Bäckerinnung Hamburg, Bäckerinnung Nord) kämen dann 539 Mitglieder aus 29 Innungen hinzu, deren Zustimmung anlässlich einer Mitgliederversammlung am 24. November d. J. in Verden nach Aussage der Hannoveraner als sicher eingeschätzt werden kann.

Verband

Marktplatz Digital

Das könnte Sie auch interessieren