on on on
Der Einsatz von sozialen Medien wie Facebook, Xing, LinkedIn, Twitter & Co ist abhängig von der Unternehmensgröße (Foto: PhotoMIX-Company/pixabay.com 2016).
Branche aktuell

Unternehmen auf Social Media

Soziale Medien sind eine wichtige Quelle für Nachrichten und Informationen, aber vor allem eine Plattform für Kommunikation und Interaktion – nicht nur für private Nutzerinnen und Nutzer, sondern auch für Unternehmen.

Knapp die Hälfte der Unternehmen mit mindestens zehn Beschäftigten in Deutschland (48%) nutzten im Jahr 2019 soziale Medien für das eigene Marketing und den Kundenkontakt. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) mitteilt, ist die Tendenz steigend: 2015 waren es noch 38%. Der Einsatz von sozialen Medien wie Facebook, Xing, LinkedIn, Twitter & Co ist abhängig von der Unternehmensgröße: Während 79% der Großunternehmen mit 250 und mehr Beschäftigten solche Kanäle nutzten, waren es bei den mittelgroßen Unternehmen (50 bis 249 Beschäftigte) 61% und bei den kleineren Unternehmen mit 10 bis 49 Beschäftigten 44%.
Deutschland unter EU-Durchschnitt
Am stärksten wurden Social Media-Plattformen in der Branche „Information und Kommunikation“ genutzt, zu der unter anderem Streamingdienste, Softwareentwickler, Internet- und Telefonanbieter, aber auch TV- und Radiosender gehören. Drei von vier Unternehmen dieser Branche (77 %) nutzten im Jahr 2019 soziale Medien. Mit 66% folgte das Gastgewerbe, also Hotels, Pensionen, Campingplätze, Restaurants oder Caterer. Am wenigsten setzte das Baugewerbe auf entsprechende Plattformen (29%).
Im europäischen Vergleich lagen die Unternehmen in Deutschland mit 48% unter dem EU-Durchschnitt (53%) auf Rang 20.

Marktforschung

Marktplatz Digital

Das könnte Sie auch interessieren