on on on
© Team „Azubi-Projekte“ vom Förderverein für regionale Entwicklung e.V.
Branche aktuell

Internetauftritt – jung und kostenlos

Webseiten fürs eigene Unternehmen – kostenlos und innovativ? Hier komnmt der Förderverein für regionale Entwicklung e.V. mit seinen Azubi-Projekten ins Spiel. Aktuell werden im Rahmen des Förderprogramms „Kulinarisch online“ vor allem Projekte aus dem kulinarischen Bereich gesucht, an denen Azubis arbeiten können.

Viele gastronomische Einrichtungen werden in puncto Internetpräsenz häufig finanziell und personell vor eine große Herausforderung gestellt: Man will sich mit einem modernen Design online präsentieren, die Webseite muss irgendwie ins Netz gebracht werden, die Seite soll gegen Hacker geschützt sein und was ist eigentlich hinsichtlich des Datenschutzes und der Barrierefreiheit alles zu beachten? Hier unterstützt der Förderverein für regionale Entwicklung e.V. mit seinen Azubi-Projekten. Im Rahmen dieser Initiative erstellen Auszubildende und Studierende verschiedener Berufsrichtungen unter anderem gastronomische Betriebe, Bäckereien, Brauereien und ähnlichen Institutionen ansprechende, moderne Webseiten – und das kostenfrei. Die Erstellung der Webseiten wird zu 100% gefördert, da der Förderschwerpunkt auf der praxisnahen Ausbildung der Auszubildenden liegt und diese anhand von realen Webseitenprojekten wichtige praktische Berufserfahrung sammeln können. Somit ist die Erstellung für die Projektpartner des Fördervereins kostenfrei. Lediglich die Kosten für Domain und Speicherplatz müssen selbst getragen werden.

 

Große Wirkung erzielt

Dieses Webseitenförderprogramm wurde vor einigen Jahren bereits ins Leben gerufen und konnte seitdem u.a. viele Kommunen, öffentliche sowie soziale Einrichtungen, Vereine und kleinere Unternehmen zu einer neuen Webpräsenz verhelfen. Aktuell werden im Rahmen des Förderprogramms „Kulinarisch online“ vor allem Projekte aus dem kulinarischen Bereich gesucht, an denen die Azubi ihr theoretisches Wissen in die Praxis umsetzen können. „Mit der Zusammenarbeit mit dem Förderverein für regionale Entwicklung e.V. waren wir stets mehr als zufrieden: Die AnsprechpartnerInnen waren sehr freundlich, kompetent und hilfsbereit, der Zeitplan wurde immer eingehalten und mit dem Ergebnis sind wir sehr zufrieden. Wir möchten uns ganz herzlich für den reibungslosen Ablauf des Projekts bedanken und werden die Azubi-Projekte auf alle Fälle weiterempfehlen“ berichtet Daniela Eberth von der Waffelbar Daniela und Julian Eberth GbR. Bei der Erstellung der Webseite werden selbstverständlich sowohl die geltenden Daten- schutzrichtlinien also auch die Anforderungen an die Barrierefreiheit der Seiten berücksichtigt und umgesetzt.

 

Nach Projektabschluss können z.B. Texte und Bilder, wichtige Mitteilungen für Kunden und Informationen zu Produkten und Speisekarten selbstständig auf der Webseite mittels eines bedienerfreundlichen, deutschsprachigen Redaktionssystems ergänzt werden – Programmiererkenntnisse sind dafür nicht erforderlich. Sollte es dennoch Fragen geben, können sich die Projektpartner auch nach Projektabschluss noch bis mindestens 2035 an den kostenfreien telefonischen Webseiten-Support der Azubi-Projekte wenden. Projektpartner des Fördervereins für regionale Entwicklung haben auch die Möglichkeit, neben den geförderten Webseitenprojekten an weiteren interessanten Förderprogrammen teilzunehmen, die bei der Digitalisierung unterstützen, wie beispielsweise die Mitarbeiter-App „momikom“ (zur mobilen Mitarbeiterkommunikation), das Terminbuchungstool (eine Anwendung zur Online-Terminvergabe) oder die digitale Zeiterfassung (Anwendung zur Dokumentation von Arbeitszeiten). Weitere Informationen hierzu finden sich hier.

 

Referenzprojekte ansehen

Bei Fragen oder Interesse am Förderprogramm, können Interessierte sich gerne telefonisch unter 0331 55047471 oder per E-Mail an info@azubi-projekte.de an den Förderverein für regionale Entwicklung wenden. Einige bereits abgeschlossene Webseitenprojekte sind hier zu finden.

 

DigitalisierungNachwuchs

Marktplatz Digital

Das könnte Sie auch interessieren