on on on
Die Corona-Pandemie sorgt für günstige Energiemarktpreise und eine nie dagewesene Flut an digitalen Energieausschreibungen. (Foto: free_photos/pixabay 2015)
Branche aktuell

Energieversorung per Klick

In der Corona-Krise ist die Zahl der Onlineausschreibungen für Strom und Gas stark angestiegen.

Online-Ausschreibungen von Strom und Gas haben stark zugenommen. Das berichtet der B2B-Onlinehandelsplatz enportal. Grund dafür seien die stark gefallenen Terminmarktpreise an der Energiebörse EEX, die durch die Corona-Pandemie hervorgerufen wurden. So hat sich die Zahl der Ausschreibungen vervierfacht. Viele Mittelständische Unternehmen hätten ihre Energiekosten senken können.
Schnelligkeit als Vorteil
Der Vorteil eines Onlinehandelsplatzes ist, dass eine Marktabfrage mit nur einem Klick gemacht werden kann. Bis zu 630 Anbieter lassen sich erreichen. Verhandlung und Abschluss der Energielieferverträge sind ebenfalls online möglich.

Konditorei

Marktplatz Digital

Das könnte Sie auch interessieren