on on on
Hatten allen Grund zur Freude: die erfolgreichen Absolventen des 196. Meisterkurses der Akademie in Lochham und Gratulanten.
© LIV Bayern
Aus- & Weiterbildung

Basis für erfolgreiche Zukunft

Bei der Meisterfeier an der Akademie des bayerischen Bäckerhandwerks in Lochham wurden die erfolgreichen Jungmeister/innen des 196. Kurses geehrt und erhielten ihre Zeugnisse.

„Am Markt werden nur die Besten überleben und ab heute gehören Sie dazu“, gratulierte Harald Friedrich, stv. Landesinnungsmeister des Bayerischen Bäckerverbandes, den erfolgreichen Absolventen des 196. Meisterkurses. Zu den Gratulanten an der verbandseigenen Akademie in Lochham gehörten außerdem der Vorsitzende des Meisterprüfungsausschusses Helmut Wiedemann, geschäftsführender Vorstand der BÄKO München, der Akademieleiter Sven Georgi sowie der Geschäftsführer des Landesinnungsverbandes für das bayrische Bäckerhandwerk Stephan Kopp.

 

Testen, lernen und ausprobieren

Helmut Wiedemann lobte die Absolventen: „Es war eine schwere Prüfung und Sie haben sich gut geschlagen.“ Fachlehrer Oleg Mook zog ein fachliches Resümee des Kurses. Die Weiterbildung zum Meister sei an der Lochhamer Akademie mit insgesamt fast 1.000 Unterrichtsstunden, davon allein über 700 für Fachpraxis und Fachtheorie, sehr anspruchsvoll und hebe sich damit von anderen Schulen ab. Man biete aber nicht nur die meisten Unterrichtstunden, sondern ermögliche den Schülern fast rund um die Uhr den Zugang zu einer der modernsten Backstuben und damit ständiges Testen, Lernen und Ausprobieren. Vor allem die dabei gesammelten Erfahrungen würden die Schüler zum Meister machen, so Mook. Schulleiter Sven Georgi zeigte sich überzeugt: „Mit dieser modernen Ausbildung haben Sie die Basis für eine erfolgreiche Zukunft im Beruf gelegt.“

 

Meisterschmiede Lochham

Jungmeister Thomas Mayer wurde als Kursbester geehrt. Zum erfolgreichen Abschluss hätten sicher nicht zuletzt das qualifizierte Fachpersonal, die mit modernster Technik ausgestatteten Unterrichtsräume und das Lernumfeld in ruhiger Waldrandlage beigetragen. Lochham habe sich zur „Schmiede der besten Meister und Meisterinnen“ entwickelt, ist Geschäftsführer Stephan Kopp überzeugt und verweist dabei auf die Erfolge des Bundes- und Europameisters Alexander Weinhold sowie die Leistungen der Lochhamer Schüler beim Bundesleistungswettbewerb. Die Meisterfeier, die mit einem Sektempfang im Foyer begonnen hatte, schloss mit einem gemeinsamen Mittagessen samt Brotbuffet.

InnungMeisterprüfungWeiterbildung

Marktplatz Digital

Das könnte Sie auch interessieren