on on on
Aus- & Weiterbildung

Auf der Suche nach Ausbildung

Schüler suchen, Betriebe suchen… Warum finden sie einander nicht? Der enorme Auszubildendenschwund im Handwerk hält an und wird einmal mehr deutlich durch eine sehenswerte Reportage im ZDF.

„Werkstatt oder Hörsaal?“ lautet der Titel der rund halbstündigen TV-Reportage, die (bekannte) Statistiken aufzeigt, Fachleute zu rate zieht aber eben auch Auszubildende/Schüler UND Betriebe zu Wort kommen lässt. Die Frage, die sich zwischenzeitlich stellt: „Warum ist das Handwerk für Bewerber so unattraktiv geworden?“. Immer wieder wird deutlich, wie weit die Lücke zwischen beiden klafft – mit 41 Tsd. unbesetzten Plätzen gegenüber 21 Tsd. unversorgten Bewerbern (Stand 2015)!  
Schüler vs. Betriebe – wer ist schuld?
Sind die Schüler unvorbereitet? Stimmt es, dass die Jugend von heute nicht hart anpacken mag – oder vielleicht einfach nicht hart angepackt werden möchte? Viele wollen ein Abitur abschließen, studieren – eine Frage des Stellenwerts? Aus der befragten Schulklasse wählte gerade mal einer (!) eine Ausbildung im Handwerk. Sind die Azubis „billige Arbeitskräfte“, ist der Fachkräftemangel hausgemacht? Plötzlich wird sogar das weltweitgelobte System der Dualen Ausbildung in Frage gestellt.  
Best practice – beim Bäcker!
Es werden beispielhafte Handwerke gezeigt, auch das Bäckerhandwerk spielt eine Rolle. So schlägt die Abbrecherquote fett mit 42% zu buche, während es bei den Bankkaufleuten gerade einmal 6% ausmacht. ABER mit einem Erfolgsmodell aus dem Bäckerhandwerk endet die TV-Reportage. Die Bäckerei Goeken aus dem beschaulichen Bad Driburg pointiert die ZDF-Sendung über die problematische Ausbildungssituation im Handwerk.   Hier geht’s zum Video!

Konditorei

Marktplatz Digital

Das könnte Sie auch interessieren